450 JAHRE UNIVERSITÄT IN DEN BESTÄNDEN DER THÜRINGER UNIVERSITÄTS- UND LANDESBIBLIOTHEK JENA


Das Jahr 2008 stand für die Friedrich-Schiller-Universität Jena ganz im Zeichen ihres 450jährigen Jubiläums. Aus diesem Anlass illustrierte die Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena (ThULB) im Rahmen einer Ausstellung mit Exponaten aus ihren Beständen den Weg der Universität Jena von deren Gründung bis in die neueste Zeit.

Kern der Ausstellung war die Gründungsphase der Salana im 16. Jahrhundert. Hier wurde der Bogen von der Aufnahme akademischer Lehrtätigkeit im Jahr 1548 bis zur Erlangung des vollen Universitätsstatus knapp zehn Jahre später gespannt. Auf dem Gang durch die weiteren Jahrhunderte veranschaulichten wertvolle Handschriften und Drucke, studentische Stammbücher wie auch einzigartige Schriftstücke berühmter Jenaer Professoren und Gelehrter das universitäre Leben.

Die Folgewirkungen der Gründungszeit, die Etablierung der Universität sowie deren Blütezeit als geistig-kulturelles Zentrum um 1800 wurden dokumentiert. Auch die notwendigen kritischen Fragen nach der Rolle und dem Selbstverständnis der Universität während des 20. Jahrhunderts wurden thematisiert. Als Nachklang dieser Ausstellung soll die vorliegende Präsentation allen Interessierten einen Überblick über Jenas Universitätsgeschichte(n) vermitteln.