"KIRCHLICHES UND SCHULISCHES ZEITSCHRIFTENWESEN FÜR DEN BEREICH DER THÜRINGER LANDESKIRCHENTÜMER VOM ENDE DES 18. BIS ZUM ERSTEN DRITTEL DES 20. JAHRHUNDERTS"


Seit dem Ende des 18. Jahrhunderts wurden in Thüringen in wachsender Zahl Zeitschriften für die Tätigkeiten von Pfarrern und Lehrern in Gemeinde und Schule herausgegeben. Diese Periodika geben einen intensiven Einblick in die institutionen- und professionsgeschichtliche Entwicklung zweier Berufsstände im regionalen Kontext der Thüringer Kleinstaaten bzw. der Thüringer Landeskirchentümer und des späteren Landes Thüringen bzw. der Thüringer evangelischen Kirche.
Die durch das Projekt realisierte digitale Bereitstellung von praktisch-theologischen und religionspädagogischen Zeitschriften, kirchlichen und schulischen Verwaltungsblättern, Gemeindeblättern, der Kirchenzeitung »Glaube und Heimat« sowie von Synodenberichten bietet eine breite Grundlage für die Erforschung der Thüringer Kirchen- und Bildungsgeschichte. Das Digitalisierungsprojekt wird seit 2009 vom Lehrstuhl für Religionspädagogik der Friedrich-Schiller-Universität Jena in Zusammenarbeit mit der Thüringer Landes- und Universitätsbibliothek Jena (ThULB) durchgeführt.