GALERIE

Brief des ersten Helden-Tenors Joseph Tichatschek an seine Tochter Josephine vom 26. November 1855. Tichatschek sang die Titelpartien bei den Uraufführungen von Rienzi und Tannhäuser.

(Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 241/83)

Brief des ersten Helden-Tenors Joseph Tichatschek an seine Tochter Josephine vom 26. November 1855. Tichatschek sang die Titelpartien bei den Uraufführungen von Rienzi und Tannhäuser. (Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 241/83)

Auszug aus einem Brief des Wagner-Vertrauten Theodor Uhlig vom 31. Juli 1851 an seine Frau Caroline Uhlig mit einer Zeichnung des Vierwaldstätter Sees in der Schweiz, wo Uhlig zu Besuch bei Richard Wagner weilte.

(Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 389/83)

Auszug aus einem Brief des Wagner-Vertrauten Theodor Uhlig vom 31. Juli 1851 an seine Frau Caroline Uhlig mit einer Zeichnung des Vierwaldstätter Sees in der Schweiz, wo Uhlig zu Besuch bei Richard Wagner weilte. (Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 389/83)

Franz Liszt. Lithografie von Josef Kriehuber (1846), gedruckt bei Johann Höfelich, Wien.

(Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 3571)

Franz Liszt. Lithografie von Josef Kriehuber (1846), gedruckt bei Johann Höfelich, Wien. (Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 3571)

Nikolaus Oesterlein. Initiator der Wagner-Sammlung in Eisenach. Druckgrafik von Peter Paul Draewing.

(Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 3483)

Nikolaus Oesterlein. Initiator der Wagner-Sammlung in Eisenach. Druckgrafik von Peter Paul Draewing. (Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 3483)

Joseph Kürschner. Gründer des Reuter-Wagner-Museums in Eisenach. Druckgrafik von Peter Paul Draewing.

(Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 3484)

Joseph Kürschner. Gründer des Reuter-Wagner-Museums in Eisenach. Druckgrafik von Peter Paul Draewing. (Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 3484)

Freia. Original-Figurine von Franz Seitz zur Uraufführung des Rheingold 1869 in München mit handschriftlichen Anmerkungen Wagners.

(Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, OestKat 1809)

Freia. Original-Figurine von Franz Seitz zur Uraufführung des Rheingold 1869 in München mit handschriftlichen Anmerkungen Wagners. (Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, OestKat 1809)

Erste Seite aus der Original-Handschrift von Franz Liszts Bearbeitung der Ouvertüre zu Tannhäuser für Klavier. 

(Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 4497a)

Erste Seite aus der Original-Handschrift von Franz Liszts Bearbeitung der Ouvertüre zu Tannhäuser für Klavier. (Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 4497a)

Rosa von Milde (geb. Agthe), Sängerin am Weimarer Hoftheater u. a. von Elsa bei der Uraufführung des Lohengrin 1850. Original Aquarell von Rudolf Graupmann (1844).

(Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 3565)

Rosa von Milde (geb. Agthe), Sängerin am Weimarer Hoftheater u. a. von Elsa bei der Uraufführung des Lohengrin 1850. Original Aquarell von Rudolf Graupmann (1844). (Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 3565)

Auszug aus der Tannhäuser-Partitur, die Wagner bei der skandalträchtigen Aufführung in Paris 1860 verwendete. Bei den roten Markierungen handelt es sich um die handschriftlichen Eintragungen des Komponisten.

(Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 4447a3)

Auszug aus der Tannhäuser-Partitur, die Wagner bei der skandalträchtigen Aufführung in Paris 1860 verwendete. Bei den roten Markierungen handelt es sich um die handschriftlichen Eintragungen des Komponisten. (Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 4447a3)

Die Wartburg bei Eisenach. Stich von Jakob Chereau (1694–1776).

(Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 3620)

Die Wartburg bei Eisenach. Stich von Jakob Chereau (1694–1776). (Thüringer Museum | Fritz Reuter- und Richard Wagner-Museum Eisenach, Inv. Nr. 3620)

Richard Wagner-Büste in der Bibliothek des Reuter-Wagner-Museums in Eisenach.

Richard Wagner-Büste in der Bibliothek des Reuter-Wagner-Museums in Eisenach.