LITERATURAUSWAHL



KATALOGE UND HANDSCHRIFTENVERZEICHNISSE

Kusukawa, Sachiko  
A Wittenberg University Library catalogue of 1536, Cambridge 1995 (Libri pertinentes 3).

Mylius
, Johann Christoph

Memorabilia Bibliothecae Academiae Jenensis sive Designatio codicum manuscriptorum in illa bibliotheca et librorum impressorum plerumque rariorum, Jena und Weißenfels 1746 [erster gedruckter Katalog der Electoralis-Handschriften, mit zum Teil noch heute gültigen Signaturen].

Neickel, Caspar Freidrich (= Pseudonym für Kaspar Friedrich JENCKEL)
Museographia oder Anleitung zum rechten Begriff und nützlicher Auslegung der Museorum oder Rari­täten-Kammern. Auf Verlangen mit einigen Zusätzen und dreifachem Anhang vermehrt von D. Johann Kanold, Leipzig und Breslau 1727 [Inventar einzelner Jenaer Hand­schriften, ohne Signaturen].

Pensel, Franzjosef (Bearb.)
Verzeichnis der altdeutschen und ausgewählter neuerer deut­scher Handschriften in der Universitätsbibliothek Jena, Berlin 1986 (Deutsche Texte des Mittelalters 70/2; Verzeichnise altdeutscher Handschriften in der Deutschen Demo­kratischen Republik 2).

Roediger, Karl Erich
Die geistlichen Musikhandschriften der Universitäts-Bibliothek Jena. Textband und Notenverzeichnis, Jena 1935, Nachdruck Hildesheim 1985 (Claves Jenenses 3) [Katalog der Chorbücher, mit Signaturen].

Tentzel, Wilhelm Ernst
Monatliche Unterredungen Einiger Guten Freunden Von Aller­hand Büchern und andern annehmlichen Geschichten, Ausgabe November 1692, Leipzig 1692 [älteste Beschreibung ausgewählter Handschriften; Abschnitt zur UB Jena: S. 870-948].

Tönnies, Bernhard  (Beschr.)
Die Handschriften der Thüringer Universitäts- und Landes­bibliothek Jena, Band 1: Die mittelalterlichen lateinischen Handschriften der Electoralis-Gruppe, Wiesbaden 2002.

Klein-Ilbeck, Bettina und Ott, Joachim, unter Mitarbeit von Gerhardt Powitz und Bernhard Tönnies
Die Handschriften der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena, Band 2: Die mittelalterlichen lateinischen Handschriften der Signaturreihen außerhalb der Electoralis-Gruppe, Wiesbaden 2009.

DARSTELLUNGEN

Joachim Bauer
Universitätsgeschichte und Mythos. Erinnerung, Selbstvergewisserung und Selbstverständnis Jenaer Akademiker 1548–1858, Jena 2012, S. 72, 96–112, 197–201.

Carl Georg Brandis: Beiträge aus der Universitätsbibliothek zu Jena zur Geschichte des Reformationsjahrhunderts, Jena 1917 (Zeitschrift des Vereins für Thüringische Geschichte und Altertumskunde, N.F. Beiheft 8).

Carl Georg Brandis
Luther und Melanchthon als Benutzer der Witten­berger Bibliothek, in: Theologische Studien und Kritiken, Jg. 1917, H 2, S. 206-221.

Georg Buchwald
Archivalische Mittheilungen über Bücherbezüge der kurfürstl. Biblio­thek und Georg Spalatin's in Wittenberg, in: Archiv für Geschichte des deutschen Buchhandels 18 (1896), 7-15.

Daniel Gehrt
Ernestinische Konfessionspolitik. Bekenntnisbildung, Herrschaftskonsolidierung und dynastische Identitätsstiftung vom Augsburger Interim 1548 bis zur Konkordienformel 1577, Leipzig 2011 (Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte; 34).

Geschichte der Universitätsbibliothek Jena 1549-1945, Weimar 1958 (Claves Jenenses 7).

Maria Grossmann
Humanism in Wittenberg 1485-1517, Nieuwkoop 1975 [Chapter VII: The Growth of a humanistic Library, S. 100-112].

Ernst Hildebrandt
Die kurfürstliche Schloß- und Universitätsbibliothek zu Wittenberg 1512-1547. Beiträge zu ihrer Geschichte, in: Zeitschrift für Buchkunde 2 (1925), H 1, S. 34-42, H 3, S. 109-129, H 4, S. 157-188.

Herbert Koch
Die "Electoralis", in: Zentralblatt für Bibliothekswesen 66 (1952), H 9/10, S. 343-358.

Irmgard Kratzsch
Schätze der Buchmalerei. Aus der Handschriftensammlung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena, Jena 2001.

Felicitas und Konrad Marwinski u.a.
Jena 1, Thüringer Universitäts- und Landes­bibliothek (ThULB), in: Friedhilde Krause (Hg.) und Felicitas Marwinski (Bearb.): Handbuch der Historischen Buchbestände in Deutschland, Band 20: Thüringen H-R, Hildesheim, Zürich und New York 1999, S. 49-157.

Caspar Sagittarius
Oratio de Bibliotheca Ienensi Academica, in: Johann Andreas Schmidt: De bibliothecis. Accessio altera collectioni Maderianae adiuncta, Helmstadt 1705, S. 298-308 [erste fachwissenschaftliche Abhandlung zur Geschichte der Jenaer UB des Conring-Schülers].

Ernest G. Schwiebert
The Reformation. Volume I: The Setting of the Reformation; Volume II: The Reformation as a University Movement, Minneapolis 1996, S. 360-424.

Burcard Gotthelf Struve
Historia et Memorabilia Bibliothecae Jenensis, in: Johann Andreas Schmidt: De bibliothecis atque Archivis viroroum clarissimorum Libelli et Commentationes, Helmstadt 1702, S. 279-292 [an den Bedingungen einer praktischen Nutzung ausgerichtete Überblicksdarstellung des Jenaer Juristen, Historikers und Be­gründers der Jenaer Handschriftenabteilung].

Volker Wahl
Das Collegium Jenense – die Gründungsstätte der Universität Jena in den ersten Jahrzehnten ihres Bestehens, in: 750 Jahre Jena, hrsg. v. Bernd Wilhelmi, Jena 1985 (Wissenschaftliche Zeitschrift der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Gesellschaftswissenschaftliche Reihe 34.5/6), S. 635–666, bes. S. 639 f.

Sabine Wefers
Wissen in Fässern und Kisten. Von Wittenberg nach Jena, in: Volker Leppin, Georg Schmidt, Sabine Wefers (Hgg.): Johann Friedrich I. - der lutherische Kurfürst, Gütersloh 2006 (Schriften des Vereins für Reformationsgeschichte 204), 191-207.

Basilius Christian Wiedeburg
Ausführliche Nachricht von einigen alten teutschen poetischen Manuscripten aus dem dreyzehenden und vierzehenden Jahrhunderte, welche in der Jenaischen akademischen Bibliothek aufbehalten werden, Jena 1754 [enthält Be­schreibungen ausgewählter Handschriften u.a. der Jenaer Liederhandschrift].

Bernhard Willkomm
Die Bedeutung der Jenaer Universitätsbibliothek für die reformationsgeschichtliche Forschung, in: Zentralblatt für Bibliothekswesen 30 (1913), H 6, S. 245-261.

Bernhard Willkomm
Beiträge zur Reformationsgeschichte aus Dru­cken und Handschriften der Universitätsbibliothek in Jena, in: Archiv für Reformationsgeschichte 24 (1927), H 1/2, S. 1-21.