SAMMLUNG GEORG RÖRER


Georg Rörer (1492-1557) war einer der engsten Mitarbeiter Martin Luthers. Maßgeblich trug er dazu bei, dass das Werk des Reformators Verbreitung fand. In seinen letzten Lebensjahren arbeitete Rörer an der Jenaer Lutherausgabe mit. Nach seinem Tod gingen seine Handschriften und Drucke, eine der wichtigsten Quellensammlungen zur Reformation, in den Bestand der heutigen Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena (ThULB) über.

2008 bis 2010 wurde Rörers Nachlass im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projektes wissenschaftlich aufgearbeitet.